+49(0)6421-2825385 info@rotmilane.de

Neues von den Rotmilanen

An dieser Stelle berichten wir in einem kleinen Blog über aktuelle Themen zum Projekt, den einzelnen Milanen, Artenschutz, Publikationen und themenverwandten Dingen…

Willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Projektseite "Rotmilane in Hessen". Wir informieren über die Bewegungsökologie der roten Gabelweihe.

Ihr Rotmilan-Team

Neues …

Kontakt

AG Naturschutz
Philipps-Universität Marburg
Prof. Dr. Nina Farwig
Fachbereich Biologie
Karl-von-Frisch-Str.8
35043 Marburg

Aus dem Archiv:

NEUES von den Milanen

Aktuelles aus unserem Projekt. Gerne könnenSie auch unsere Facebook-Seite www.facebook.com/rotmilane.de/ besuchen.

Greta tot aufgefunden

Unmittelbar nachdem wir die Kolleginnen und Kollegen in Spanien kontaktiert hatten, wurde Hilfe signalisiert. Dr. Nuria Selva (Universität Krakow, Polen) ist vor Ort und koordiniert die Nachsuche. Da Rotmilane auch in Spanien gesetzlich stark geschützt sind, wurden...

Sorge um Greta

Die Positionsdaten von Greta akkumulieren sich über einen Zeitraum von mehr als drei Tagen auf kleinstem Raum. Die technischen Daten des Senders (inkl. Akkuleistung etc.) scheinen völlig in Ordnung. Dass sich der Vogel auch während des Tages nicht ein wenig bewegt,...

Alle angekommen

Nachdem die ersten Milane schon im September in die winterlichen Quartiere aufgebrochen waren, sind dann erst in der dritten Oktoberdekade die letzten Tiere gestartet. Nunmehr scheinen sich alle Tiere in ihren jeweiligen Überwinterungsgebieten etabliert zu haben....

Presseecho

Die Oberhessische Presse, Landkreis Marburg-Biedenkopf (www.op-marburg.de), berichtete in der vergangenen Woche über unsere Arbeiten im Forschungsprojekt "Rotmilane in Hessen". Der Artikel ist online einsehbar. Viel Spaß beim Schmökern. [button...

Frühstückslektüre mit Fritz

Die Oberhessische Presse hat im Rahmen ihrer Reihe "Forschung Marburg" unseren Forschungsarbeiten zum Rotmilan eine ganze Sonderseite gewidmet. Bereits auf der Titelseite der heutigen Ausgabe wird auf die Berichterstattung über unser Projekt hingewiesen. Wir freuen...

Augenschmaus: Fotos und Videos

Der öffentlichkeitswirksame Natur- und Artenschutz braucht nicht nur gute Grundlagenforschung, belastbare Ergebnisse und fundierte Analyse- sowie Bewertungsmethoden, sondern auch gute Visualisierung der Themenkomplexe. Wir stellen in unserer Fotogalerie zur "Ökologie...

Individual Reisende

Uns selbst macht es immer wieder große Freude unsere Milane virtuell auf ihrem Zugweg zu begleiten. Es ist spannend zu sehen wie ähnlich die Zugrouten verlaufen und sich Korridore an Engstellen, wie zum Beispiel den Pyrenäen, abzeichnen. Und trotzdem gibt es auch...

Nur Selma noch zu Hause

Während einige unserer Milane schon die eine oder andere Woche in Spanien verbracht haben, macht Selma noch immer keine Anstalten ihr Bruthabitat in der Nähe von Jesberg verlassen zu wollen. Agathe und Emil haben sich hingegen gestern nun auch ihre Reise in den Süden...

Greta fühlt sich bei Sevilla wohl

Greta ist seit über einem Monat (Abzug 26.09.2017) unterwegs und hält sich nun im Süden Sevillas auf. Die durch die EU-Gesetzgebung nunmehr geschlossenen Mülldeponien (organische Abfälle) stellen für viele fakultativen Aasfresser ein Problem dar; boten diese doch ein...

Laia und Conny nun auch unterwegs.

Noch vor zwei Tagen schien Laia sehr unentschlossen, ob sie die weite Reise in den Süden wirklich wagen sollte. Mittlerweile scheint jegliche Unentschlossenheit "verflogen". Mit strengem Kurs Richtung Südwesten hat sie inzwischen beinahe die französische Grenze...

Da waren’s nur noch fünf.

Unsere Milane haben das schöne Wetter der letzten Tage genutzt um sich auf den Weg in Richtung Süden zu machen. Aktuell befinden sich nur noch fünf unserer besenderten Milane in Hessen. Agathe, Conny, Emil und Selma sind noch immer in ihren Brutrevieren. Laia hat...

12 Tiere auf dem Zug, davon 6 bereits im Überwinterungsgebiet

Nunmehr sind auch Jan-Ole, Rapida und Piotrek untwergs durch Frankreich. Derweil sind sich Ida und Theo sowie Mia und Greta in Spanien schon begegnet. Aber schauen Sie sich selbst in unserer Karte zum Herbstzug 2017 um. Da gibt es so einiges zu entdecken. Ob wohl noch...

Ida, Mia, Theo, Friedolin und Nele in Spanien

Spanien, Frankreich oder noch Hessen Nunmehr sind 5 unserer 20 besenderten Rotmilane in Spanien angekommen. Während Friedolin sich offenbar in einem Gebiet etabliert hat, sind die anderen gerade erst über die Pyrenäen geflogen. Olga und Hannibal sind in Frankreich,...

Friedolin erreicht die Extremadura; Karl startet.

Unser Vorreiter Friedolin hat die nördliche Extremadura erreicht. Diese Region in Spanien ist aufgrund ihres Artenreichtums und der hohen Greifvogeldichte bei Ornithologen international sehr beliebt. Für die Rotmilane ist die spanische Extremadura, die sich an der...

Friedolin bei Madrid; Hannibal mit Fangruppe

Schulklasse fiebert während Unterricht mit ... Der erste Datendownload heute morgen bringt uns neue Positionen von Ida und Friedolin. Friedolin hat gestern noch ein Stückchen zurück gelegt und befindet sich heute morgen etwa bei Madrid. Die übrigen Milane werden uns...

Vom Knüllwald nach Spanien

Friedolins GPS-GSM-Sender meldet uns immer schon morgens gegen 09:30 seine aktuelle Position und übermittelt dabei auch die Positionen aus den letzten 24 Stunden. Daher wissen wir seit soeben, dass er die hohen Gebirgsregionen der zentralen Pyrenäen in nordwestliche...

Respekt vor den Pyrenäen?

Friedolin traut sich noch nicht über den Berg Friedolin streift seit ein paar Tagen vor den Pyrenäen herum. Er hat also Frankreich quasi schon komplett durchflogen. Ob die Ansicht des Gebirgszuges oder doch die Wetterlage vor Ort ihn noch am Überflug hindert, wissen...

DNA-Proben …

Populationsgenetik Derzeit werden die Details für die populationsgenetische Studie in unserem Rotmilanprojekt vorbereitet. Neben Methodendesign und Laborarbeiten gibt es da natürlich auch die wichtigste Grundlage zu organisieren: Die genetischen Proben. Also DNA von...