+49(0)6421-2825385 info@rotmilane.de

Unser Vorreiter Friedolin hat die nördliche Extremadura erreicht. Diese Region in Spanien ist aufgrund ihres Artenreichtums und der hohen Greifvogeldichte bei Ornithologen international sehr beliebt. Für die Rotmilane ist die spanische Extremadura, die sich an der Grenze zu Portugal befindet, eines der Hauptüberwinterungsgebiete. Es ist daher anzunehmen, dass Friedolin zumindest fast am Ende seiner Reise angekommen ist und sein Winterdomizil beinahe erreicht hat.

Mia hingegen, die nur wenig später als Friedolin gestartet ist, befindet sich noch auf der französischen Seite der Pyrenäen. Ähnlich wie Friedolin streift sie nun schon seit einigen Tagen dort umher und tankt wohl noch einmal Kraft für die anstrengende Etappe über die Berggipfel. Gesellschaft hat sie dort mittlerweile von Theo und Nele bekommen. Wer sich wohl als nächstes wagt die Bergkette zu überwinden?

Unterdessen scheint sich nun auch unser Karl auf den Weg zu machen. Heute Morgen hat er sein Bruthabitat im Landkreis Fulda in süd-westliche Richtung verlassen und sich vor etwa 90 Minuten zuletzt aus dem Vogelsberg gemeldet.