+49(0)6421-2825385 info@rotmilane.de

Willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Projektseite "Rotmilane in Hessen". Wir informieren über die Bewegungsökologie der roten Gabelweihe.

Ihr Rotmilan-Team

Neues …

Kontakt

AG Naturschutz
Philipps-Universität Marburg
Prof. Dr. Nina Farwig
Fachbereich Biologie
Karl-von-Frisch-Str.8
35043 Marburg

Aus dem Archiv:

Jan-Ole

Jan-Ole ging uns im östlichen Main-Kinzig-Kreis ins Netz.

Jan-Ole fühlte sich beim Aufbau des Netzes wohl gestört und nahm erstmal Reißaus. Sein Weibchen traute sich alleine nicht unser Uhu-Präparat anzugreifen. Sie flog nach einer Runde in sicherer Höhe über dem Netz immer wieder an den Horst zurück. Erst als Jan-Ole nach etwa einer Stunde zurück kehrte, begannen die beiden zu attackieren.

Historie: Gefangen am 02.06.2017.

Besonderheiten: Der Horst von Jan-Ole wird im Rahmen eines Monitorings regelmäßig überprüft. Im Jahr 2017 wurden hier zwei Jungtiere festgestellt.

Update: Bei einer erneuten Kontrolle am 21.07.2017 fanden wir die Überreste eines toten Jungtiers. An mehreren Rupfplätzen rund um den Horst lagen Federn mit abgebissenen Federkielen, was auf ein Säugetier als Prädator schließen lässt. Zum Verbleib des zweiten Jungtieres können wir derzeit keine Aussage treffen.

Karte:

Open standalone map in fullscreen mode
Jan-Ole (13.12.)

loading map - please wait...

| km
Jan-Ole (13.12.) 40.996484, -4.732361 Jan-Ole ist erst relativ spät in der 2. Oktoberdekade abgezogen.