+49(0)6421-2825385 info@rotmilane.de

Willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Projektseite "Rotmilane in Hessen". Wir informieren über die Bewegungsökologie der roten Gabelweihe.

Ihr Rotmilan-Team

Neues …

Kontakt

AG Naturschutz
Philipps-Universität Marburg
Prof. Dr. Nina Farwig
Fachbereich Biologie
Karl-von-Frisch-Str.8
35043 Marburg

Aus dem Archiv:

Hannibal

Hannibal. Ein männlicher Rotmilan mit Durchschlagskraft.

Hannibal ist ein sehr ausdauernder männlicher Rotmilan.

Hannibal zu fangen war nicht einfach. Er griff unser Uhu-Präparat immer wieder an und störte sich dabei auch an vorbeikommenden Passanten nicht. Er konnte dem aufgestellten Netz zunächst immer wieder ausweichen. Letztenendes riss er dann zwar ein Loch in das Netz, konnte uns aber nicht mehr entwischen.

Historie: Gefangen am 25.05.2017.

Update: Am 30.06.2017 besuchten wir Hannibal erneut. Leider sieht es so aus, als ob seine Brut verloren ging. 

Wegzug 2017: Anfang Oktober zog Hannibal aus dem heimatlichen Brutrevier Richtung Süd-West ab und flog entlang des Moseltals in Richtung Frankreich. Er ist somit der 8. der hessischen Rotmilane, die sich in die Winterquatiere aufgemacht haben.

Die Klasse 6d der Lahntalschule in Biedenkopf feuert Hannibal auf seinem Zug nach Spanien an und wünscht „gute Thermiken“.

Open standalone map in fullscreen mode
Hannibal (13.12.2017)

loading map - please wait...

| km
Hannibal (13.12.2017) 40.616037, -4.537354 Hannibal zog Anfang Oktober aus dem Brutrevier ab. Er folgte nach einem kleinen Schlenker nach Norden in etwa dem Verlauf der Mosel nach Westen und Richtung Frankreich.