+49(0)6421-2825385 info@rotmilane.de

Brütender Rotmilan auf geschmücktem Horst.

Geschmückte Rotmilan-Horste…

 

Dass Rotmilane ihre Horste mit allerlei Kram schmücken, ist nicht ungewöhnlich. Gut zu sehen ist das auf dem  Foto des brütenden Rotmilans, das wir Ihnen vor einiger Zeit bereits zeigten. Oft werden Reste von Rundballen-Netzen, Seile, Plastik- oder Stoff-Fetzen genutzt. Was hinter diesem Verhalten steckt ist nicht bekannt. So ist unklar, ob Männchen, Weibchen oder beide für den Schmuck verantwortlich sind. Einen tatsächlichen Nutzen scheint der Schmuck nicht zu haben, so dass mehr von einem ästhetischen Hintergrund auszugehen ist.

 

Bei unserem gestrigen Besuch bei unserer Greta waren wir dann doch auch selbst überrascht. Direkt unter dem Horst fanden wir diese Gummi-Kuh, die wohl aus dem Horst gefallen war. Das kaputte Hunde-Spielzeug sollte vermutlich als Horst-Schmuck dienen. Ob dieses ungewöhnlichen Accessoirs mussten wir selbst schmunzeln.

Diese Gummi-Kuh, ein kaputtes Hundespielzeug, diente unserer Greta wohl als Schmuck für ihren Horst.

 

Erfreulicherweise konnten wir uns bei unserem Besuch auch vom Wohlbefinden der zwei Jungtiere überzeugen. Während unserer Arbeiten rund um den Horst kamen die Jungtiere mehrfach angeflogen und landeten schon recht sicher in den umstehenden Bäumen. Von dort aus beobachteten sie unser Tun und riefen nach ihren Elterntieren.