+49(0)6421-2825385 info@rotmilane.de

Bis zu 2% der hessischen Landesfläche für Windkraft reserviert

Errichtung einer neuen Windkraftanlage in Nordhessen. ©

Errichtung einer neuen Windkraftanlage in Nordhessen. © pixeldiversity

Heute finden wir in der Frankfurter Rundschau (FR, 23.06.2017) einen kurzen Rahmenartikel von Peter Hanack zum Thema Erneuerbare Energie und Windkraftausbau in Hessen. Diese Woche wurde die 1000. Anlage in Hessen in Betrieb genommen. Aber etwa 2500 Anlagen wären laut Hanack für eine Ernergiewende in Hessen wohl möglich. Das entspräche dann etwa 2% der Landesfläche, die seitens der Landesregierung für diesen Zweck „reserviert“ sind.  Zum Vergleich: Etwa 1,7% der Landesfläche ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen (Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz).

Die online-Version des Artikels finden Sie hier: Frankfurter Rundschau