+49(0)6421-2825385 info@rotmilane.de
Mitten in der Feldarbeit

Mitten in der Feldarbeit

Seit dieser Woche sind wir in Hessen unterwegs, um Rotmilane zu besendern. Die ersten Tage waren dank guter Vorarbeit bei den Horstkontrollen und der tatkräftigen Unterstützung des Teams sehr erfolgreich. Bereits acht adulte Tiere konnten wir besendern (4 Weibchen, 4 Männchen).

Sobald wir alle 20 geplanten Sender in die Luft gebracht haben, werden wir sukzessive die einzelnen Charaktere hier vorstellen. Bis dahin erste Eindrücke mit Fotos.

Abflug. Ein weiblicher Rotmilan fliegt ab.

 

Die Brutzeit ist (fast) beendet

Die Brutzeit ist (fast) beendet

Die Brutzeit der Rotmilane ist weitestgehend abgeschlossen. Mittlerweile sind vielerorts die Jungtiere geschlüpft und die Elterntiere hudern ihre Nestlinge; mancherorts ist der Nachwuchs auch bereits auf den Horsten zu sehen.

Für uns heißt das, dass wir in den nächsten Wochen mit dem Fang und der Besenderung der Milane beginnen werden. Beinahe alle, der rund 500 uns eingangs gemeldeten Horst-Standorte haben wir in den letzten Wochen überprüft. Rund 50 Stück sind davon übrig geblieben, die unseren Kriterien entsprechen und an denen ein Fang-Versuch erfolgsversprechend erscheint.